NABU-Euskirchen.de  

Offizielle Stellungnahme des NABU Euskirchen

Foto: Irene Hugo

Fakten und Hintergründe zu unerlaubten forstlichen Maßnahmen im Umfeld einer Fortpflanzungsstätte der europäisch streng geschützten Vogelart Schwarzstorch im Dahlemer Wald/Gemeinde Dahlem...

Offizielle Stellungnahme des NABU Euskirchen [+]

Haussperling liegt in Führung, weniger Waldvögel

96.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde aus 66.000 Gärten und Parks haben bereits mehr als 2,3 Millionen Vögel gemeldet...

Haussperling liegt in Führung, weniger Waldvögel [+]

114 Euro von jedem EU-Bürger. Aber kaum Geld für naturverträgliche Landwirtschaft?

58 Milliarden Euro zahlen wir jährlich für Agrarsubventionen. Das sind 114 Euro pro EU-Bürger. Doch nur ein Bruchteil davon fließt an Landwirte für Maßnahmen, die Vögel und Insekten retten. Das muss sich jetzt ändern – mit einer Reform der EU-Agrarpolitik!...

114 Euro von jedem EU-Bürger. Aber kaum Geld für naturverträgliche Landwirtschaft? [+]

NABU und LBV: Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019

Foto: Die Feldlerche  Typischer Agrarvogel im Sinkflug | Jede zweite Feldlerche in Nordrhein-Westfalen verschwunden

Der NABU und sein bayerischer Partner LBV, Landesbund für Vogelschutz, haben die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt...

NABU und LBV: Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019 [+]

Mitmachen erwünscht - Ihre Zeitspende

Foto: Die Kopfweidenpflege an der Erft hat begonnen. Machen doch auch Sie mal mit! Sie werden sehen, Naturschutz macht Spaß.

Mitmachen erwünscht - Ihre Zeitspende [+]

Foto des Monats Januar 2019 | Die Christrose

blüht mitten im Winter und ist stark giftig!

 

 

 

 

Wegen der zeitlichen Nähe der Blütezeit zum Christenfest Weihnachten hat die Christrose ihren Namen bekommen...

Foto des Monats Januar 2019 | Die Christrose [+]



NATURSCHUTZ IM KREISVERBAND EUSKIRCHEN

UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT DURCH IHR  ENGAGEMENT UND IHRER SPENDE.

IBAN:DE38 3825 0110 0001 0124 00

BIC: WELADED1EUS

VIELEN DANK


 

MITMACHEN



>> Mehr

NATUR BEOBACHTEN IM KREIS EUSKIRCHEN



Melden Sie Ihre Naturbeobachtungen dem NABU.  »Mehr

NABU EUSKIRCHEN  BEI FACEBOOK



>>Mehr