NABU-Euskirchen.de Aktionen & Projekte Fledermausfreundliches Haus

Fledermausfreundliches Haus in Reetz ausgezeichnet

Foto: von l.n.r. Ralf Wilke Vorstand NABU Euskirchen, Rose und Heinz-Joachim Neumann, Andrè Weber, Ortsvorsteher von Reetz

Von Ralf Wilke

Blankenheim-Reetz - Der NABU Euskirchen hat am 24. Juli 2015 in Blankenheim-Reetz eine weitere Auszeichnung „Fledermausfreundliches Haus“ an die Familie Neumann im Beisein des Ortsvorstehers von Reetz, Andre Weber, vergeben. Die Familie Neumann beherbergt in ihrem Haus seit Jahren eine Wochenstube der Zwergfledermaus, der häufigsten Fledermausart in unserer Region. Aufgefallen war die Wochenstube durch den regelmäßigen, abendlichen Flugverkehr über dem Balkon des Hauses. Die Wochenstube, die sich zwischen dem Gebälk und der nachträglich eingebauten Wärmedämmung im Dachstuhl befindet, wurde im Vorlauf der Auszeichnung durch den NABU Euskirchen in Zusammenarbeit mit den Fledermausexperten Henrike und Holger Körber besichtigt und auf Besatz kontrolliert. In den nächsten Wochen stehen darüber hinaus noch weitere Auszeichnungen im Rahmen der Aktion u.a. in Nettersheim, Kall, Dahlem und Zülpich an.

Sehen Sie auch den Film von der Auszeichnung bei der Familie Neumann.

Schließen