NABU-Euskirchen.de Forum Ornithologie

Ein Treffpunkt für Ornithologen, Hobby-Ornithologen und interessierte Vogelbeobachter

Foto: Im Forum Ornithologie finden inl lockerer Atmosphäre Themen  über den Natur und Vogelschutz statt. Fotoaufnahme vom 07. Dezember 2017

von Uwe Wedegärtner

Zülpich - Beim „Forum Ornithologie“ des NABU Kreisverband Euskirchen treffen sich interessierte Vogelkundler und -beobachter  einmal im Monat, um Aktuelles rund um die Ornithologie zu erfahren, zu berichten oder zu erfragen. Das Interesse ist groß und der Erfahrungsschatz in der Runde der Teilnehmer auch. Deshalb können auch die meisten Fragen direkt fachkundig beantwortet werden, egal ob es um allgemeine Fragen des Vogelschutzes oder um praktische Fragen der Fütterung, der Bestimmung oder der Gesangserkennung geht.

    Informationen auszutauschen, diskutieren, jeder kann mitmachen

    Foto: Erfahrungen und Kenntnisse werden in Referaten und Vorträgen weitergeben, wie hier der Vortrag zum Thema der illegalen Vogel- und Greifvogelverfolgung,von Alexander Heyd, vom Komitee gegen den Vogelmord

    Darüber hinaus werden aber auch immer wieder kleinere (oder auch größere) Berichte und Vorträge verfasst und den Anwesenden präsentiert. In unregelmäßigen Abständen werden auch Vortragende anderer Organisationen eingeladen, um über Ihre Arbeit oder aktuelle Themen zu referieren, so zum Beispiel vom Komitee gegen den Vogelmord oder von der Biologischen Station Euskirchen.

    Hierbei steht im Vordergrund, Informationen auszutauschen, zu diskutieren und das Thema der Biologie der Vögel und den Vogelschutz aus möglichst vielen Blickwinkeln zu beleuchten, ohne übermäßig zu fachsimpeln oder zu viele Fachkenntnisse vorauszusetzen. Hier kann jeder mitmachen und etwas beitragen (z.B. Beobachtungen aus dem eigenen Garten) und dabei etwas dazu lernen. Und auch Ornithologen profitieren immer wieder von den Beobachtungen der „Laien“.

    Hier gibt es Tipps zu Vogelbeobachtung, es werden Vogelstimmen trainiert, Exkursionen geplant und Vogelschutz-Maßnahmen angeregt und durchgeführt . Wer Interesse an wissenschaftlichen Kartierungen hat, kann sich hier informieren und mitmachen.

    In der Regel werden wenige Tage vor einem Treffen die voraussichtlichen Themen zusammengestellt. Hier sind aber auch jederzeit Themen willkommen, die Sie einbringen. Nach der Zusammenstellung werden die Themen bekanntgegeben ( http://www.nabu-euskirchen.de/front_content.php?idcat=233) und  per E-Mail-Verteiler verschickt.

    Wenn Sie über die Themen des aktuellen Treffens informiert werden wollen, lassen Sie sich im Verteiler aufnehmen bei:  uwe.nabu.eu@gmail.com .

     

    Schließen