NABU-Euskirchen.de Natur erleben Naturerlebnis-Programm 2017 Termine

NATURERLEBNIS IM KREIS EUSKIRCHEN

Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen

Liebe Mitglieder und Freunde des NABU Euskirchen,

auch in diesem Jahr haben wir uns darum bemüht, mit diesem Heft ein attraktives Exkursionsprogramm auf die Beine zu stellen.

Ganz besonders möchten wir uns bei unserer belgischen Partnerorganisation BNVS/Natagora bedanken, mit der wir zwei Exkursionen in Belgien durchführen.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß mit dem NABU-Programm 2017.

Das Naturerlebnisprogramm zum nachlesen oder downloaden. 

Samstag, 19.08.2017
NABU Sommerfest
Wir hoffen unser Sommerfest im Teichmannhaus, der Natur- und Umweltstation in Kalkar stattfinden zu lassen.
Treffpunkt:Teichmannhaus, Kalkar
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:30 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
- (-)
Informationen hierzu erhalten Sie über www.nabu-euskirchen.de, unserem Newsletter und natürlich auch auf Facebook.
 
Sonntag, 27.08.2017
Treff Natur Sommerfest in Euskirchen
mit einem Info-Stand des NABU Euskirchen und des JugendUmweltMobil
Treffpunkt:53879 Euskirchen, Erftauen GPS 50°39‘48.6“N 6°48‘10.1“E
Uhrzeit: 11:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
Information:NABU Kreisgruppe Euskirchen
- (-)
-
 
Freitag, 01.09.2017
Fledermausnacht für Kinder
Wir beobachten Fledermäuse, fangen einzelne Tiere, wiegen und vermessen sie und lassen sie wieder fliegen. Bitte warm anziehen! Empfohlenes Alter ab 8 Jahre
Treffpunkt:Café zur Kakushöhle, an der L 115 zwischen 53894 Mechernich-Eiserfey und Weyer
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 23:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Markus Thies (-)
Anmeldung: Erforderlich: Fledermausnacht@nabu-euskirchen.de oder in der NABU-Geschäftsstelle 0 24 41/8 39 89 13 Beitrag: Erwachsene 5 €, erstes Kind 3,50 €, jedes weitere Geschwisterkind kostenlos
 
Freitag, 08.09.2017
Fledermausnacht für Kinder
Veranstaltung wie am Freitag den 1. September,siehe oben.
Treffpunkt:Café zur Kakushöhle, an der L 115 zwischen 53894 Mechernich-Eiserfey und Weyer
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 23:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung: Markus Thies (-)
Anmeldung: Erforderlich: Fledermausnacht@nabu-euskirchen.de oder in der NABU-Geschäftsstelle 0 24 41/8 39 89 13 Beitrag: Erwachsene 5 €, erstes Kind 3,50 €, jedes weitere Geschwisterkind kostenlos
 
Sonntag, 10.09.2017
Lebensraum Feuchtgebiet
Der Vorstand stellt die neu erworbenen NABU-Flächen in Kall-Anstois vor. Schon seit 1987 hatte der NABU Euskirchen bei Kall-Anstois Feuchtgebiet gepachtet und ausgebaut. 2015 haben wir hier mehrere Grundstücke gekauft, die in den nächsten Jahren für den Naturschutz aufgewertet werden sollen. Im Rahmen einer Exkursion wird das Gebiet vorgestellt, in dem die Flächen liegen, und mögliche Naturschutzmaßnahmen auf den NABU- Flächen erläutert.
Treffpunkt:Parkplatz an der Ecke Gemünder Str./Mühlenweg in 53925 Kall-Anstois
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Ralf Wilke (-)
Information:Ralf Wilke 0 152-25 96 95 24
 
Sonntag, 17.09.2017
Geheimnisvolle Waldbewohner. Eine Pilzexkursion mit Natagora/BNVS
Von geschätzten 1,5 Millionen Arten (inklusive Schimmelpilze) ist nur ein Bruchteil der Pilze erforscht. Diese Arbeit überlassen wir den Mykologen (Pilzforscher). Auf unserer Exkursion beschränken wir uns auf die heimischen Arten. Wir erfahren Wissenswertes und interessante Geschichten aus dem Reich von Täublingen, Röhrlingen, Porlingen und Co. Wie kann ich einen Pilz richtig bestimmen? Ist er genießbar? Hat er einen giftigen Doppelgänger? Diese ca. 3-stündige Exkursion richtet sich an alle, die mehr Pilze kennen lernen möchten als Steinpilze und Champignons. Wir sammeln Erfahrungen und Eindrücke und keine Pilze für den Kochtopf. Diese Exkursion findet mit Beteiligung des NABU Euskirchen statt.
Treffpunkt:an der Kirche in Rocherath
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Christel Pieper (-)
Information: C. Pieper, Tel. 00 32 475/40 34 17 (Belgien) oder christel@natagora-bnvs.be
 
Samstag, 23.09.2017
Lebensraum Erftaue, ein kulinarischer Rundgang am Erft-Mühlenbach
Nach der Mahd im Sommer wächst bei günstiger Witterung vieles wieder nach, das man jetzt noch einmal genau so gut wie im Frühjahr ernten kann. Dazu kommen die Früchte der Wildpflanzen, die man vielseitig verarbeiten kann. In meinem Skript werde ich einige Rezepte verraten, von Bärenklaufrüchte-Schnaps und Weißdorn-Rosinen. Was es mit den Kopfweiden auf sich hat, warum es sie gibt, wird ebenfalls erklärt. Nicht nur der frühere Nutzen für Körbe und andere Haushaltsgegenstände war und ist wichtig, sondern auch viele andere Wohltaten für Mensch und Tier verbergen sich in diesen markanten Baumgestalten.
Treffpunkt:Euskirchen-Wüschheim, an der Brücke am Ende der Wüschheimer Str.
Uhrzeit: 14:30 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Kräuterpädagogin Ellen Wortmann und Bruno Arndt (-)
Information: E. Wortmann, Tel. 0 22 51/65 08 56 Mobil 0 170/5 23 93 61
 
Samstag, 30.09. - 01.10.2017
Birdwatch Vogelzug 2017
Jährlich ziehen fast 20 Milliarden Zugvögel weltweit in ihre Überwinterungsgebiete und nur etwa die Hälfte kommt zurück. Warum ziehen die Vögel überhaupt, welchen Gefahren setzten sie sich aus. Warum ist der Vogelzug trotzdem ein erfolgreiches Konzept der Evolution und, ist es das auch in Zukunft? Diese und andere Fragen und Geheimnisse des Vogelzuges werden wir an zwei Orten im Kreis Euskirchen in geselliger Runde diskutieren, hoffentlich begleitet von interessanten Vogelbeobachtungen und -bestimmungen. Seien Sie dabei, wenn sich an dem ersten Oktoberwochenende europaweit Vogelfreunde treffen um mehr über die „Faszination Vogelzug“ zu erfahren. Um die Veranstaltung bestmöglich an die Bedingungen anpassen zu können, wird der NABU kurzfristig die Treffpunkte, Orte und Zeiten in der Eifel und der Zülpicher Börde in der Presse, auf der Homepage des NABU und anderen Veröffentlichungen bekannt geben.
Treffpunkt:wird noch bekannt gegeben.
Uhrzeit: 00:00 Uhr
-
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
- (-)
Information: Tel. 0 24 43/904 88 19, Mobil 0 160/91 24 82 93, www.NABU-euskirchen.de
 
Sonntag, 22.10.2017
Obstsortenverkostung
Mehrere tausend Apfel- und Birnensorten sind allein in Deutschland bekannt. Von dieser ehemals vorhandenen Vielfalt lokal und regional angepasster Sorten ist heute kaum noch etwas im Handel und in den Baumschulen erhältlich. Die modernen Apfelsorten stammen weitgehend von einigen wenigen Eltern ab und ähneln sich deshalb sehr stark in Farbe, Form und Geschmack. Für eine Anpflanzung im Hausgarten oder auf einer Streuobstwiese sind sie wenig geeignet, da sie einen hohen Aufwand an Pflanzenschutz und Schnitt erfordern. Es gibt Sorten für vielfältige Verwendungszwecke (Saft, Mus, Dörren, Einmachen, Backen). Das Wissen um diese Vielfalt ist zu großen Teilen verlorengegangen. Erfahren Sie in dieser Veranstaltung mehr über unsere Obstsorten und kosten Sie zahlreiche Apfel- und Birnensorten, die von Streuobstwiesen aus der Nordeifel stammen. Dazu gibt es Informationen zu den Baumeigenschaften der vorgestellten Sorten und den Verwendungsmöglichkeiten der Früchte. Anschließend ist noch Zeit zur Bestimmung mitgebrachter eigener Früchte (hierzu bitte 5 – 10 typische reife Früchte mitbringen).
Treffpunkt:Bürgerhaus Dottel, Lindenstraße18 • 53925 Kall-Dottel
Uhrzeit: 11:30 Uhr, bis ca. 14:30 Uhr
jeweils ca. 2 Std.
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Ulrich Meisen und Friede Röcher (-)
Information: U. Meisen, Tel. 0 24 41/77 02 47 Abgerundet wird die Obstsortenverkostung mit einem Rahmen- programm rund um das Thema Obstwiese und Naturschutz.
 
Sonntag, 19.11.2017
Geologie und Böden in der Nordeifel
In diesem Vortrag werden die Fest- und Lockergesteine und die aus ihnen entstandenen Böden in der Nordeifel vorgestellt. Hierbei wird auf das Zusammenspiel der bodenbildenden Faktoren wie beispielsweise Klima, Wasser, Luft, Pflanzen, Tiere, Mensch und Zeit in ihrer Wirkung auf die unterschiedlichsten Substrate eingegangen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Vorstellung der Bodentypen und ihre jeweilige Beziehung zu der Landschaft in der sie liegen. Nicht zuletzt wird der Boden als „Standort“ für die Forst- und Landwirtschaft erörtert.
Treffpunkt:City Forum, Euskirchen, Hochstraße 39,
Uhrzeit: 15:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
im Raum Disternich
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Euskirchen
Leitung Franz Richter (-)
Information: F. Richter, Mobil 0 179/1 14 15 90
 
Samstag, 02.12. - 03.12.2017

Weihnachtsmarkt an der Kakushöhle,mit einem Infostand des NABU Euskirchen Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr
Treffpunkt:Kakushöhle, an der B 477 zwischen 53894 Mechernich-Eiserfey und Weyer
Uhrzeit: 00:00 Uhr
Information:NABU Kreisgruppe Euskirchen
- (-)
-
 
Freitag, 05.01. - 07.01.2018
Stunde der Wintervögel
Nehmen Sie mit tausenden von Vogelfreunden in ganz Europa an der beliebten Zählung teil, in Ihrem Garten oder im nahegelegenen Park, überall dort, wo Sie in einem überschaubaren Bereich Vögel sehen und zählen können. Besonders viel Spaß macht es, daraus ein Ereignis für Familie und Freunde werden zu lassen. Zählen Sie die Anzahl der Vögel jeder Art in einer Stunde, melden Sie die Zahlen dem NABU und werden Sie Teil einer großen deutschlandweiten Erhebung.
Treffpunkt:zu Hause, auf dem Balkon oder im Park
Uhrzeit: 00:00 Uhr
Information:NABU Kreisgruppe Euskirchen
- (-)
Information: www.nabu-euskirchen.de,im Radio oder in der Presse.
 

EIFEL ENTDECKEN

Kennen wir Sie?



>>Mehr