Workshop Adventskränze , die pure Vorfreude


Die bekannte Floristmeisterin Marie-Luise Cramer zeigt im NABU Kirchberghaus in Kommern, wie man ökologisch undbedenkliche Adventskränze zusammenstellen kann. Fotos: Privat


                   Ein wunderschöner Adventskranz

Weihnachten steht vor der Tür und wir freuen uns alle auf schöne Gestecke und hübsch dekorierte Kränze. Besonders wenn sie selber gebunden sind, mit natürlichem und duftenden Materialien. Aber die meisten Produkte im Handel enthalten in der Regel ökologisch problematische Produkte, wie z.B. Heißkleber, Plastik, Microplastik aus Moosschwämmen, Lacke Nylonschnüre und vieles mehr. So wird schnell aus einem hübschen Weihnachtskranz bei näherem Hinsehen ein problematischer Cocktail aus ökologisch bedenklichen Materialien, der einem die Freude verderben kann.

Wir wollen zeigen, wie man mit natürlichen Materialien, wie Eukalyptus und Kiefer und eine Auswahl von Beeren, Zapfen, Früchten und Gewürzen duftende und schöne Adventskränze binden kann. Material, Werkzeug und Draht stehen zur Verfügung. Nur die Kerzen sind nicht enthalten, weil jeder seinen eigenen Geschmack hat.

 

Die bekannte Floristmeisterin Marie-Luise Cramer will in Zusammenarbeit mit dem NABU Euskirchen zeigen, wie man ökologisch unbedenkliche Adventskränze zusammenstellen kann.

 

Bitte melden Sie sich schriftlich an bei:

u .wedegaertner@nabu-euskirchen.de oder telefonisch 0176 217 040 91

 

Termin: 28.11.2019, 19:00 Uhr, Kirchberghaus, Kirchberg 1, 53894 Mechernich-Kommern

Teilnahmegebühr (bei Teilnahme zu entrichten) 49,00€, Material ist inklusive.

 

Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich.

Die Anzahl der Plätze sind begrenzt. Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann der Workshop abgesagt werden.

 

Text: Uwe Wedegärtner  Fotos: Privat