Herzlich willkommen beim NABU Euskirchen

 Der NABU Euskirchen  begrüßt Sie auf  seiner  Internetseite.

 

Notfall - Hotline für Vogel und Igel & mehr

 

 


Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserer Informationsseite für die Bevölkerung von Firmenich und Obergartzem

Brühler Straße aufgenommen in Richtung Firmenich  Foto: H.Esser

 

Ziel dieser Seite ist es Ihnen fachliche Informationen an die Hand zu geben, die Sie bei Ihrer Meinungsbildung zum Thema Hochwasserschutz in Firmenich und Obergartzem unterstützen sollen. Dazu haben wir vom Arbeitskreis Natürlich.Mechernich (im NABU Euskirchen) eine Reihe von informativen Links zusammengetragen, aber auch konkrete Vorschläge zur Erzielung von Hochwasserschutz speziell für den Bereich von Firmenich und Obergartzem aufgeführt, die wir Ihnen weiter unten aufzeigen. ...mehr

 

 



Herbstzug der Kraniche

23. November 2021

Kranichzug über Obergartzem

Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

 

 

Alle Jahre wieder ziehen Schwärme von Kranichen über uns hinweg in ihre südeuropäischen Winterquatiere. Die Kraniche starten von ihren nordostdeutschen Rastgebieten und überfliegen Deutschland in südwestlicher Richtung. Dabei überqueren sie die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz. ...mehr



Rückblick und Bewertung der Bürgerversammlung am 04.11.2021

22. November 2021

 

 

In seinem einleitenden Beitrag auf der Bürgerversammlung am 04.10.2021 in Satzvey erklärte Stadtbrandmeister Jens Schreiber, dass die Freiwillige Feuerwehr in Satzvey alles getan hat, was in ihren Möglichkeiten stand. Leider seien die Mitarbeiter der Feuerwehr bei ihrem Versuch Anwohner aus der Gefahrenzone des Hochwassers zu evakuieren auf unerwartet hohen Widerstand gestoßen. ...mehr

 



Initiative des NABU zu mehr Umwelt- und Naturschutz und weniger Flächenverbrauch und Ungebremste Bauwut

22. November 2021

„Blick auf Firmenich Obergartzem mit der Großbaustelle der Hochwald-Milchfabrik im Hintergrund und der als Wohngebiet geplanten Acker-/ Wiesenfläche im Vordergrund“

Foto:privat

Der NABU Euskirchen ist besorgt über die ungebremste Bauwut, den Flächenfraß und den Grad der Flächenversiegelung im Kreis Euskirchen, insbesondere im Angesicht der Flutkatastrophe in der Region. Der NABU fordert die Kommunen im Kreis auf, alle Bauvorhaben auf den Prüfstand zu stellen und neu zu überdenken, endlich die Besorgnisse der Bürger wahrzunehmen und in konstruktive Gespräche mit Naturschützern einzutreten, anstatt sie zu diskreditieren. ...mehr



NABU: Winterfütterung mit Sachverstand

12. November 20121

Stieglitz an der Futtersäule

Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

 

Zu einer „Winterfütterung mit Sachverstand“ hat der Naturschutzbund (NABU) Euskirchen aufgerufen. „Traditionell füttern viele Menschen in der kalten Jahreszeit Vögel“,  „aber wir haben aufgrund der Zunahme der Anfragen den Eindruck, dass sich Futterbrett und Co. einer wachsenden Beliebtheit erfreuen.“ Das ist ganz im Sinne des Nabus: „Nur wer einen Bezug zur Natur herstellen kann, wird sich für ihre Erhaltung einsetzen. ...mehr



Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserer Informationsseite für die Satzveyer Bevölkerung.

30. Oktober 2021

Hochwasser in Satzvey                                                Foto: Peter Berthold/NABU Euskirchen

 

Ziel dieser Seite ist es Ihnen fachliche Informationen an die Hand zu geben, die Sie bei Ihrer Meinungsbildung für die Bürgerversammlung am 04.11.2021 unterstützen sollen. Dazu haben wir vom Arbeitskreis Natürlich.Mechernich (im NABU Euskirchen) eine Reihe von informativen Links zusammengetragen, aber auch konkrete Vorschläge zur Erzielung von Hochwasserschutz speziell für den Bereich von Satzvey aufgeführt, die wir Ihnen weiter unten aufzeigen. ...mehr



Wildtiere kennen keine Zeitumstellung

30. Oktober 2021

Unfallopfer Dachs   Foto: NABU/Marion Zöller

 

 

Mit dem Herbst kommt auch jedes Jahr wieder die sogenannte Winterzeit, in der die Uhren eine Stunde zurück gestellt werden. Wir Menschen tun uns meistens nur kurz in der Übergangsphase schwer, bei den Wildtieren sieht das leider anders aus. Wo sie vorher noch ruhig an den Straßenrändern auf Futtersuche gehen oder schnell noch die Fahrbahn überqueren konnten, wartet nun ein verschobener Berufsverkehr auf sie. ...mehr



Diffamierung des Naturschutzes in Mechernich

24. Oktober 2021

Foto: NABU Euskirchen

 

Auf Seite 19 des Mechernicher Bürgermeisterbriefs Nr.19 vom 24.09.2021 lässt sich der UWV-Fraktionsangehörige Dr. Manfred Rechs dazu hinreißen den Naturschützern die Schuld daran zu geben, dass Hochwasser-Schutzmaßnahmen nicht durchgeführt werden können, weil die Gebiete, in denen Bachläufe renaturiert werden könnten, oft als Naturschutzgebiete deklariert sind und dass deshalb Hochwasserschutz nur mit einem Umdenken der Naturschützer einhergehen könne. ...mehr

 



Naturfoto des Monats November | Eiche

Eichen-Allee     Foto: Marion Zöller/NABU Euskirchen

 

Dieses Photo entstand am 02. November 2014 und zeigt eine Stieleichen-Allee, deren Laub sich in den schönsten Herbstfarben präsentierte. Leider ist diese Allee am Rotbach nicht mehr vollzählig, einige der Eichen wurden mittlerweile gefällt. Solch uralte Baumriesen verschwinden zunehmend aus unserer Landschaft, um so wichtiger ist es weiterhin Eichen und Buchen zu pflanzen. ...mehr



Test