Willkommen beim NABU Euskirchen

Der NABU Euskirchen  begrüßt Sie auf  seiner  Internetseite.


 

Liebe Aktive, Mitglieder und Freunde des NABU Euskirchen,

 

aufgrund der aktuellen Lage zum Coronavirus müssen wir ab sofort leider alle unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres absagen.

Wir informieren Sie an dieser Stelle, wenn unsere Veranstaltungen wieder durchgeführt werden können.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 


NABU Kreis Euskirchen warnt: Nach dem Shutdown der Corona-Krise kann es kein „weiter so“ oder gar Nachholbedarf auf Kosten der Umwelt geben!

Es war einmal ein schönes Landschaftsbild mit vielen Feldern, Wiesen, Feldlerchen, Rebhühner, Kiebitze, Wachtel….

Foto: NABU/Günter Lessenich

Der NABU Euskirchen warnt davor, die Corona Pandemie gegen die Umweltkrise auszuspielen. Wichtige Klimaziele und Umweltschutzziele dürfen nicht auf der Strecke bleiben, wenn die Wirtschaft nach Beendigung des Lockdowns wieder hochgefahren werde. ...mehr



Jungvögel nicht mitnehmen

Tschilpen, Piepen und Rufen, wohin man hört: In Nistkästen, Hecken und Gebüschen ziehen derzeit unzählige Vögel ihre Jungen groß. Der Naturschutzbund NABU appelliert an die Bevölkerung, einsam und hilflos wirkende Jungvögel nicht aufzunehmen, sondern sie an Ort und Stelle zu belassen. ...mehr


Blaumeise-Jungvogel    Foto: NABU/Günter Lessenich


Rekordzahl bei der "Stunde der Gartenvögel" im Kreis Euskirchen

 Blaumeise                             Foto:NABU Günter Lessenich

Mehr als 150.000 Menschen haben bundesweit das Muttertagswochende genutzt, um Vögel in Garten, Park oder auf dem Balkon zu zählen. Damit haben sich so viele wie noch nie zuvor an der 16. „Stunde der Gartenvögel“ des NABU und seines bayerischen Partners LBV beteiligt. Im vergangenen Jahr hatten gut 76.000 Naturfreund*innen teilgenommen.

...mehr



Schwalbenfreunde gesucht

„Frau Schwalbe ist 'ne Schwätzerin, sie schwatzt den ganzen Tag,…“

(G.Ch. Dieffenbach 1854)

Rauchschwalbe    Foto: NABU/Günter Lessenich

Wie in den letzten Jahren möchten wir  auch 2020 wieder schwalbenfreundliche Häuser auszeichnen. Aufgrund der Corona-Krise ist dies aktuell jedoch nicht möglich. Dennoch nehmen wir Bewerbungen schon an (Bewerbungsantrag am Ende der Seite). Die Auszeichnung selber wird später im Jahr – soweit dies mit Corona möglich ist – erfolgen. ...mehr



Natur erleben mit Kindern - auch während Corona

Auch mit Kindern sollten sich Eltern vermehrt drinnen und in geschützer Umgebung aufhalten. Denn wir alle sind gefordert, die Ansteckungskurve von Corona flach zu halten und jeder Kontakt könnte eine Ansteckung bedeuten. Rausgehen steht nur an, um das nötigste zu erledigen oder frische Luft zu schnappen. Weil die lieben Kleinen aber auch beschäftigt werden wollen, haben wir Ihnen Tipps für die nächste Zeit zusammengestellt.  ...mehr


Werde laut für mich! Unsere Stimme gegen das Artensterben auf Feldern und Wiesen

Weil Feldhasen und Rebhühner selbst nicht laut protestieren können, tun wir das für sie. Mit unserer Kampagne "Werde laut für mich!" kämpfen wir für eine natur- und umweltverträgliche Landwirtschaft in Europa und geben Feldhase, Rebhuhn & Co. eine Stimme! ...mehr 



Naturfoto des Monats Mai | Heckenbraunelle

Heckenbraunelle                        Foto: Marion Zöller

 

Bei der Heckenbraunelle handelt es sich um eine in Mitteleuropa weit verbreitete Vogelart aus der Familie der Braunellen.  ...mehr