Herzlich willkommen beim NABU Euskirchen

 Der NABU Euskirchen  begrüßt Sie auf  seiner  Internetseite.

 

Notfall - Hotline für Vogel und Igel

 

 


Treffen der Krötianer am 2.7.2021 am Kirchberghaus in Kommern

05.07.2021

Einer der Froschtorten

Foto: Ulrich Pohl/NABU Euskirchen

 

 

Mit zwei großen Froschtorten, Muffins, Kaffee und Kaltgetränken hat sich der NABU Euskirchen bei den ehrenamtlichen Helfern für die tolle Amphibiensaison 2021 bedankt. Rund 21.000 Tiere wurden vor dem Straßentod bewahrt, allein 9.000 davon an den beiden Hotspots Schleidtal und Regenrückhaltebecken Eicherscheid in Bad Münstereifel. ...mehr

 



Schwalbenfreunde gesucht

05.07.2021

Küstliche Nisthilfen werden gerne von dem Mehlschwalben angenommen. 

Foto: NABU/Günter Lessenich

 

 

Noch gibt es viele Menschen, die sich über das Glück freuen, das die Schwalben sprichwörtlich an ihre Häuser kommen. Darum setzt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Nordrhein Westfalen auch 2019 mit großem Erfolg wie in den vergangenen Jahren die Aktion „Schwalbenfreundliches Haus“ in diesem Sommer fort. Im Kreis Euskirchen würdigt der NABU Euskirchen, die Schwalbennester an oder in ihren Gebäuden erhalten, mit einer Plakette und einer Urkunde. Machen Sie andere Menschen darauf aufmerksam, wie wichtig der Schutz von Schwalben ist – lassen auch Sie Ihr Haus durch den NABU auszeichnen! ...mehr



Jungvögel nicht mitnehmen

18.06.2021

Einsam und hilflos wirkend, eine junge Blaumeise.  Foto: Günter Lessenich/NABU

 

 

Tschilpen, Piepen und Rufen, wohin man hört: In Nistkästen, Hecken und Gebüschen ziehen derzeit unzählige Vögel ihre Jungen groß. Der Naturschutzbund NABU appelliert an die Bevölkerung, einsam und hilflos wirkende Jungvögel nicht aufzunehmen, sondern sie an Ort und Stelle zu belassen.  ...mehr



Naturfoto des Monats Juli | Schwarzstorch

 Schwarzstörche – die heimlichen Waldbewohner

Foto: Marion Zöller NABU/Euskirchen

 

 

Redet man vom “Klapperstorch”, denken wir natürlich zuerst an den Weißstorch, der klappernd in mächtigen Horsten auf den Kaminen der Häuser brütet. Doch hier soll es um den “kleinen Bruder” gehen, den Schwarzstorch. ...mehr