Fledermausfreundliches Haus


Lassen Sie sich  für Ihr  Engagement auszeichnen


Foto: Graues Langohr

Kreis Euskirchen -Der NABU Euskirchen führt 2019 die Aktion Fledermausfreundliches Haus des NABU NRW im Kreis Euskirchen fort. Im Rahmen dieses vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW geförderten Projektes werden Menschen, die Fledermäusen dauerhaft ein sicheres Zuhause geben möchten und damit einen unermesslich wertvollen Beitrag zum Schutz dieser vom Aussterben bedrohten Säugetierart leisten, durch den NABU zusammen mit dem Landesfachausschuss Fledermausschutz für ihr Engagement ausgezeichnet. Beteiligen können sich an dieser Aktion sowohl Privatpersonen, Kirchengemeinden, Unternehmen oder Kommunen aus dem Kreis Euskirchen.

Machen sie mit

Wenn Sie eine der folgenden Fragen...

• Haben Sie bereits Fledermäuse als Untermieter?

• Haben Sie bei einer Baumaßnahme ein neues Quartier für die Tiere geschaffen?
• Befindet sich in Ihrer Gemeinde ein bekanntes Fledermaus quartier (z.B. in Kirchen, Burgen, Stollen, öffentlichenGebäuden, Waldstücken usw.)?
• Wollen Sie Fledermäuse ein Zuhause geben und hätten dazu gerne eine Beratung? mit Ja beantworten können, melden Sie sich bitte einfach bei der Geschäftsstelle:                

NABU Euskirchen
Paulushof 19

53940 Hellenthal

Tel. 02447/913305 Fax: 02447/913306

oder:  vorstand@nab-euskirchen.de

Das Bewerbungsformular gibt es hier zum herunterladen und ausdrucken!

Download
Bewerbung zum Fledermaus freundlichem Ha
Adobe Acrobat Dokument 673.1 KB