Schutzgebiet "Feuchtbiotop Anstois"


Seit den 1980er Jahren befindet sich das Feuchtbiotop in Kall-Anstois im Besitz des NABU Euskirchen. Üppige Laubbäume und ausgedehnte Gebüsch-Strukturen säumen das Gelände.

Der kleine Bachlauf schlängelt sich zuerst durch ein kleines Schilfgebiet und füllt dann einen kleinen Weiher.

 

Viele Vögel nutzen das Gelände zur Brutzeit, in den hohen Wildpflanzen-Stauden finden etliche Insekten Nahrung.

Blick auf den kleinen Weiher. Das gesamte Gelände obliegt der Sukzession, somit sind in absehbarer Zeit keinerlei Pflegemaßnahmen notwendig.

Text und Fotos: Marion Zöller