Naturfoto des Monats Oktober

Herbstmorgen am Freilinger See

Foto: Karin Pusch

Etwas außerhalb von Freilingen, einem Ortsteil von Blankenheim, liegt der Freilinger See,

eingebettet in eine typische Eifeler Wald- und Wiesenlandschaft. 1976 durch Aufstauen des

Weilerbaches entstanden, dient er als Regenrückhaltebecken und zu Erholungszwecken.

Weite, von Hecken umsäumte Grasflächen dienen als Liegeflächen und sind Ausgangspunkt

für verschiedene Freizeitaktivitäten.

 

Ein besonderes Highlight bietet der See an einem kühlen Herbstmorgen. Über dem Wasser

aufsteigende Dunst- und Nebelschwaden vor dem Hintergrund sich verfärbender Bäume

sind ein beeindruckendes Schauspiel, das zum Innehalten einlädt.

 

Technische Daten:

Kamera: Canon EOS 40D

Brennweite: 144mm

ISO: 100

Belichtungszeit: 1/250

Blende: f/9.0

 

Text und Foto von Karin Pusch