Kontrolle der Winterquartiere

Fledermäuse haben sich den Weg ins Winterquartier erspart.

Großes Mausohr ( Myotis maotis) eine mit Beringung                                                  Foto: Alfred Glener

Markus Thies und Alfred Glener haben am 30.12.2019 und am 30.01.2020 insgesamt 18 Stollen und Bunker im Raum Schleiden, Hellenthal und Blankenheim untersucht.

Dabei wurden insgesamt 95 Fledermäuse gezählt. Fünf Arten konnten dabei identifiziert werden: großes Mausohr ,Fransenfledermaus, Wasserfledermaus, Braunes Langohr und Bartfledermaus.

 

Aufgrund des milden Winters haben offensichtlich einige Fledermäuse sich den Weg ins Winterquartier erspart. In der Winterruhe ist natürlich äußerste Vorsicht geboten um die Tiere nicht aufzuwecken und zu stören.

 

Text : Alfred Glener


Fransenfledermaus ( Myotis nattererii)  

Wasserfledermaus (Myotis daubentonii)