Trotz Corona unter schwierigen Bedingungen gutes Ergebnis der Kopfweidenpflege

     Fotocollage: Bruno Arndt

Saisonende bei  Franz Josef Berlingen (Koordinator) und seinen Helfer der Weidenschnittergruppe  des NABU Euskirchen. In dieser Saison von Anfang November bis Februar wurden an 6 Samstagen, mit 13 Teilnehmer 78 Kopfweiden gepflegt. Hierbei wurden 272 Arbeitsstunden absolviert.

 

Jetzt beginnt die Sommerpause und im Oktober treffen sich die Weidenschnitter zu einer neuen Saision 2021/2022 wieder.

 

Bleiben Sie gesund!