“Team RNA” – Saisonende eingeläutet

Lettische Sonderprägung Schwarzstorch-Schutzprogramm

Foto: Marion Zöller/NABU Euskirchen

“RNA” steht für Raumnutzungsanalyse und bedeutet, dass ein Team von Anfang März bis Anfang August zu regelmäßigen Zeiten, auf festgelegten Punkten in den Gemeinden Hellenthal und Dahlem die Flugbewegungen der Schwarzstörche und Rotmilane ermittelt und in Feldkarten einträgt.

 

Am 07.08.2021 wurde das Ende der Saison 2021 gemütlich in der “Alten Abtei” in Steinfeld eingeläutet. Neben dem geselligen Beisammensein bei Speis & Trank, überreichte der NABU Euskirchen den in diesem Jahr neu hinzu gekommenen Team-Mitgliedern die Schwarzstorch-Münze : 10 Jahre Schwarzstorch-Schutzprogramm 2015 – Lettland.

Der Dank gilt : Mo Gillessen und Gerd Damaschke, Katrin Lange, Edgar Mertens, Christiane Müller, Georg Faber, Werner Mermagen, Silke und Marco Mora, Claudia Rapp-Lange und Marion Zöller.  Foto: Claudia-Rapp Lange/NABU Euskirchen

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei dem gesamten “Team RNA” bedanken, die bei Wind und Wetter über einen sehr langen Zeitraum unendlich viele Daten gesammelt haben.

 Hoffentlich sehen wir uns alle im nächsten Jahr wieder.