Termine Veranstaltungen 2023

 

Liebe Naturliebhaber,

 

Wir möchten euch an dieser Stelle unser umfangreiches Programm für das Jahr 2023 vorstellen. Neben zahlreichen Informationsständen, wo wir uns wie immer auf euch freuen und beratend bei allen Fragen rund um den Garten, Schwalben oder Heckenschnitt zur Seite stehen, warten zudem viele interessante Exkursionen. Ob im Schwerpunkt der Vogelkunde, der Insekten oder Pflanzengemeinschaften, es ist sicher für jeden Interessierten etwas dabei.

 

Besucht uns, kommt mit uns wandern oder beteiligt euch auf unseren Naturschutzflächen bei den anstehenden Pflegemaßnahmen.

 

Vogelstimmenexkursionen für Anfänger

Im März 2023 lädt der NABU Euskirchen wieder zu Vogelstimmenexkursionen für Anfänger ein. Die Ornithologen Christiane Müller, Bruno Arndt, Georg Faber und Edgar Mertens werden den Teilnehmern in 4 Exkursionen bis Ende Mai die Stimmen der häufigsten heimischen Singvögel vorstellen.

Fotos können durch anklicken vergrößert werden!

Geplant sind folgende Termine:

Samstag, den 11.3.: Stadtwald Euskirchen, Joggerparkplatz (GPS 50.6383°, 6.7933°)

 

Samstag, den 25.3.: Billiger Wald, Joggerparkplatz Euskirchener Heide (GPS 50.6343°, 6.7611°)

 

Samstag, den 29.4.: Schavener Heide, Parkplatz „Treffpunkt Schavener Heide“ bei Firmenich (GPS 50.6254°, 6.6912°)

 

Samstag, den 20.5.: Görresberg bei Schwerfen, Parkplatz „Sportplatz Sinzenich“ (GPS 50.6581°, 6.6571°)

 

Treffpunkt ist jeweils 7:30 Uhr an den angegebenen Orten.

 

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, dem Wetter angemessene Kleidung und, wenn vorhanden, an Fernglas und Bestimmungsbuch.

 

Um Anmeldung wird gebeten bei Edgar Mertens, über Email: e.mertens@nabu-euskirchen.de oder Mobilphone: 170/3863633.

 


Frühlingserwachen im Euskirchener Stadtwald

Samstag, 8. April 2023

Buschwindröschen im Stadtwald in Euskirchen  Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

Wenn die Blätter noch nicht grün sind, tut sich am Boden so einiges. Frühblüher können nur diese Zeit nutzen, um Licht zu tanken, zu wachsen, zu blühen und Früchte anzusetzen. Dazu haben einige tolle Tricks entwickelt, um schnellstens voranzukommen. Solange die Bäume noch träumen, können Buschwindröschen, Scharbockskraut und Veilchen durchstarten. Die Zeit ist kurz und kostbar, bis das Blätterdach sich schließt und die kleinen Schönheiten ihren Zyklus beenden müssen. Nutzen auch wir die Zeit, um diese schönen und interessanten Pflanzen kennen zu lernen.

 

Leitung: Kräuterpädagogin Ellen Wortmann, mit Begleitung vom Forum Ornithologie.

 

Treffpunkt: 53881 Euskirchen Stadtwald, am Joggerparkplatz, Münstereifeler Straße.

Zeit: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr, ca, 2,5 Std.

Information: Tel. 022 51/65 08 56, Mobil 0 170/ 5 23 93 061


Das Braunkehlchen - bedrohter Wiesenbewohner

Samstag, 22. April 2023

Braunkehlchen                                                                                          Foto: Marion Zöller/NABU Euskirchen

Marion Zöller und Erik Esser vom Forum Ornithologie führen in den Lebensraum des Vogel des Jahres 2023 ins Hellenthaler Ländchen. Dabei lassen sich neben ziehenden Braunkehlchen mit etwas Glück auch andere Zug- und evtl. schon die ersten Brutvögel beobachten.

 

Treffpunkt : Manscheider Bachtal, Parkplatz an der K62, Benenberg Richtung Hecken.

GPS  50.459474, 6.512014

Uhrzeit : 08.00 Uhr

Dauer : 08:00 bis ca. 10:00 Uhr

Info und Anmeldung : Erik Esser erikesser@web.de

 


Naturkundliche Wanderung zum Weyrer Wald

Sonntag, 23. April 2023

Schlüsselblumen und Aurafalter   Fotos: Kurt Schröder

Die Exkursion führt vorbei an interessanten Saumbiotopen und Magerrasen auch zu den bemerkenswerten alten Buchenbeständen des Weyrer Waldes wie sie in NRW praktisch nur im Urfeytal und im benachbarten Urfttal vorkommen. Die Wege gut befestigt, normale Wanderschuhe u. angepasste Kleidung sind ausreichend. Fernglas bitte mitbringen!

 

Leitung: Kurt Schröder  

Treffpunkt: 9:00 Uhr ca. 3 Std. am Dorfeingang Urfey.  Wegstrecke ca. 9 km.


Pflanzentauschbörse in Kall

Samstag, 06. Mai 2023

Die traditionelle Pflanzentauschbörse findet in diesem Jahr wieder in Kall statt. Neben zahlreichen ökologisch angebauten Gemüsesorten und Blühpflanzen, ist der NABU ebenfalls wieder mit einem Informationsstand dabei.

 

Ort : 53925 Kall, Bahnhofsstraße/Bahnhofsvorplatz

Zeit : 10:00 – 14:00 Uhr

Information: Friede Röcher: friede-roecher@t-online.de  und Manfred Martin: magu5346@gmx.de


Stunde der Gartenvögel

Freitag 12. Mai bis Sonntag, 14. Mai  2023

Fliegendes Hausrotschwanz-Weibchen   Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

Vögel in unserer Nähe, in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder im nahgelegenen Park zu beobachten , zu zählen und damit Teil einer bundesweiten Zählaktion des NABU zu werden, das das ist das Besondere dieser Aktion, die alljährlich am zweiten Wochenende im Mai stattfindet. Im Kreis Euskirchen hatten im Januar 2022 leider nur 272 Menschen an der Zählung teilgenommen. Zum Vergleich 2021 waren es 494 Teilnehmer. In 205 Gärten wurden 7630 Vögel gezählt und dem NABU gemeldet. Durch Ihre Teilnahme können Sie mithelfen, wertvolle Daten über die Entwicklung unserer Vogelwelt der letzten Jahre zu erlangen und diese Daten zu vervollständigen. Informieren Sie sich über die Veranstaltungen auf der Homepage des NABU Euskirchen (www.nabu.euskirchen.de) und in der Presse.  Mit Ihrer Teilnahme an dieser Aktion leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Vogelschutz!

 

Information: www.nabu-euskirchen.de , im Radio oder in der Presse.


Blumen-und Kleintiermarkt in Kommern

Sonntag, 14. Mai 2023  (Muttertag)   

Am Sonntag, 14. Mai, von 10 bis 18 Uhr werden  wieder Tausende Besucher im historischen Ortskern von Kommern erwartet. Seit Jahrzehnten erfreut sich der Blumen- und Kleintiermarkt von Kommern wachsender Beliebtheit. Der Naturschutzbund NABU informiert an seinem Infostand über seine Bestrebungen, Natur und Umwelt zu schützen und sich für gesunde Luft, sauberes Wasser und gesunde Böden einzusetzen.


Wiesenpieper, Feldlerche und Co Ornithologische Wanderung über die Dreiborner Hochfläche

Sonntag, 21. Mai 2023

Feldlerche auf Nahrungssuche                                  Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

Leitung: Marion Zöller,  Edgar Mertens  und Georg Faber.

 

Treffpunkt: 9:00 Uhr Schleiden-Dreiborn, Parkplatz am Ende der Strasse Thol. Dauer ca. 3-4 Stunden. Info: Tel. 0170 3863 633 Um Voranmeldung wird gebeten, um die Gruppengröße auf 30 Personen begrenzen zu können.


Naturkundliche Wanderung zur Sistig-Krekeler Heide

Samstag, 27. Mai 2023

Orchideen in der Heide  Foto: © Sabine Müller-Braun

Die wunderschöne etwa 11 Kilometer lange Rundwanderung führt uns von Sistig zunächst durch die Auen vom Kallbach und vom Salberbach. Weiter geht es über   Felder und entlang von Wäldern zu einem besonderen Naturschatz der Eifel, der Sistig Krekler Heide. Hier gibt es zu dieser Jahreszeit neben dem blühenden Ginster viele wilde Orchideen zu entdecken.

Bitte neben Wanderschuhen und angemessener Kleidung (Sonnenschutz!) ausreichend Getränke und etwas Verpflegung für die Wanderrast mitnehmen.
Auch ein Fernglas darf gerne mit in den Rucksack, wir werden begleitet von Marion Zöller, die uns Einiges über die ornithologischen Besonderheiten dieser Gegend erzählen wird.

Leitung: zertifizierte Natur und Landschaftsführerin Sabine Müller-Braun

 

Treffpunkt: 53925 Kall Sistig, Parkplatz Kirchplatz (Bushaltestelle Kall Sistig Kirche)

Zeit: 9:30 Uhr bis ca 14.00 Uhr.
Länge der Wanderung ca.11 Kilometer, ca 150 Höhenmeter (mittelschwer)

 

Anmeldung und Information, Sabine Müller-Braun : 0172-6052163

Vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig, da die Gruppengröße auf 20 Personen begrenzt ist.

 


31. Rheinischer Wollmarkt in Kuchenheim

Sonntag, 4. Juni 2023

Mit einem Infostand des NABU Euskirchen

 

Schafe, Schafschur, Wolle, ca. hundert Markstände mit Textil - und Handwerkskunst, kulinarischen Köstlichkeiten, Führungen durch die Tuchfabrik und Verlosung am NABU-Stand für Ihre Unterhaltung ist den ganzenTag lang gesorgt.

 

Dauer: 11 Uhr bis ca. 17 Uhr

Treffpunkt: 53881 Euskirchen-Kuchenheim, LVR-Industriemuseum, Carl-Koenen-Str. 25


Naturparadiese aus Menschenhand

Die Grube Rolf bei Satzvey

Sonntag, 4. Juni 2023

Exkursionsleiter Franz-Josef Henkemeier zweiter von links.  Foto: G.Lessenich/NABU Euskirchen

Am Beispiel der Tongrube kann gezeigt werden, welchen Nutzen nach eine Wunde in der Landschaft entstehen kann. Das Naturschutzgebiet „Grube Rolf" bei Satzvey ist ein Trittsteinbiotop im großräumigen Verbund Billiger Wald, Veybachaue, Grube Rolf, Schavener Heide, Bleibachaue, Griesberg und Bleiberg. Hier sind Habitate für zahlreichen Blühpflanzen, Gräser, Flechten, Farne und Moose – sowie Tierarten aus den Bereichen der Amphibien, Reptilien, Säugetiere, Vögel, Insekten Spinnentiere usw. entstanden. Diese breite Vielfalt ist prägendes Element der Grube und soll bei dieser Exkursion neben den ornithologischen Aspekten gezeigt werden.

 

Leitung: Franz-Josef Henkenmeier

 

Zeit: 8:00 Uhr, ca. 2-3 Std.

Treffpunkt: Trafohäuschen am Ortseingang Satzvey, von Obergartzem kommend.

Anmeldung wird erbeten bei:G.Lessenich, Festnetz: 02256 65 999 08


Junge Steinkäuze beringen

Eine Exkursion für die ganze Familie

Samstag, 10. Juni 2023

Peter-Josef Müller mit einem jungen Steinkauz  Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen
Peter-Josef Müller mit einem jungen Steinkauz Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

Bei der Exkursion werden von Peter-Josef Müller und seiner Frau Rita einige Brutplätze aufgesucht, die jungen Steinkäuze aus den Brutröhren entnommen, in einem Eimer zwischen geparkt und auf ihr Alter und den Gesundheitszustand überprüft, und das können die Teilnehmer bei dieser Exkursion miterleben.

 

Treffpunkt: 14:00 Uhr  Grundschule Bürvenich, Eldernstrasse 62, Zülpich-Bürvenich

Anmeldung wird erbeten bei:

G. Lessenich,  Festnetz: 02256 65 999 08


Nachtgestalten im Euskirchener Stadtwald

Wenn St. Johannistag naht, naht die Zeit der Glühwürmchen

Samstag, 24. Juni 2023

Ellen Wortmann ist auch eine Märchenerzählerin
Ellen Wortmann ist auch eine Märchenerzählerin

 Wenn die Sonne schlafen geht, stehen andere auf und sind in Sache Liebe und Futtersuche unterwegs. Treffen Sie die Fledermäuse Hedwig, Flattertom und Fledililly sowie Agaton und Agathe, die Glühwürmchen. Lauschen Sie den Märchen von glücklichen Fledermäusen und verliebten Glühwürmchen, den Sagen aus und um die Eifel. Dann spazieren wir durch den sicheren, aber dunkelen Wald. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir Agaton und Agathe mit ihren Freunden sehen. Und vielleicht Kröten und Eulen.

 

 

Leitung: Kräuterpädagogin Ellen Wortmann  

Treffpunkt: 53881 Euskirchen Stadtwald, am Joggerparkplatz,  Münstereifeler Straße.

Zeit: 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Information: Tel. 022 51/65 08 56, Mobil 0 170/ 5 23 93 061

 


Libellen und Heideblüte in der Schavener Heide

Naturkundliche  Exkursion mit Dr. Burkhard Grebe

Sonntag, 6. August 2023

Blutrote Heidelibelle (Sympetrum sanguineum)

Fotos: G.Lessenich/NABU Euskirchen


Wenn die Heide blüht, fliegen bei gutem Wetter zahlreiche Libellen an Teichen, Tümpel und an den  Wegrändern. In der Schavener Heide können sie in ihrem natürlichen Lebensraum aus der Nähe beobachtet werden.

 

Dauer: 14 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: am Parkplatz Schavener Heide, von Wisskirchen die B 266 Richtung Mechernich, die 1. Abbiegung links nach Satzvey nehmen, dann immer geradeaus bis zum Parkplatz.


Fledermausnacht für Kinder

 Freitag, 11. August 2023

Graues Langohr

Wir beobachten Fledermäuse, fangen einzelne Tiere, wiegen und vermessen sie und lassen sie wieder fliegen. Bitte warm anziehen und Taschenlampe mitbringen! Empfohlenes Alter an 8 Jahre.

 

Leitung: Markus Thies

Zeit: 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

 

Treffpunkt: Cafe zur Kakushöhle an der L 115 zwischen 53894 Mechernich-Eiserfey und Weyer.

 

Um Voranmeldung wird gebeten, um die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzen zu können. fledermausnacht@nabu-euskirchen.de  Bitte Name, Ort, Teilnehmerzahl pro Familie und Telefon.Nr. angeben.

 

Beitrag: Erwachsene 5 €, erstes Kind 3,50 € jedes weitere Geschwisterkind kostenlos.


Fledermausexkursion

Samstag, 12. August 2023

Foto: H. Körber

Der Nationalpark Eifel ist zusammen mit dem Gebäudekomplex der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang ein Paradies für 18 verschiedene, zum Teil bedrohte, Fledermausarten. Begleitet von den Fledermausexpertinnen des AK Fledermausschutz erfahren Sie Spannendes aus dem Leben der Überlebensspezialisten, werden fasziniert sein von ihrer Flugakrobatik und der „Sprache“ der Fledermäuse.

 

Veranstalter ist Vogelsang IP in Kooperation mit dem Arbeitskreis Fledermausschutz Kreis Aachen, Düren, Euskirchen vom NABU, BUND und LNU.

 

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk, warme Sachen (es kann Mitte August abends schon recht kühl werden) und eine Taschenlampe mit.

 

Anmeldung unter: 0 2444 91579 0 oder per E-Mail an info@vogelsang-ip.de

 

 


Reiche Gaben der Natur, zum Naschen und Basteln

Samstag, 2. September 2023

Schlehenstrauch  Foto: G.Lessenich / NABU Euskirchen

Die Erftaue in Wüschheim mit seinen typischen Kopfweiden. Wildfrüchte als Speise und zum Basteln.

Was kann man aus Hagebutten, Schlehen und was sonst noch so wächst basteln und kochen? Welche Kräuter kann ich jetzt noch ernten? Welche Samen sind interessant für die Tiere, für die Küche und für Schnäpse? Wie mache ich einen Magenbitter aus Kräutern hier in meiner Umgebung und aus meinem Garten? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund. Es gibt Tipps und Rezepte und es wird erklärt was man wie und wo sammelt.

 

Leitung: Ellen Wortmann in Begleitung von einem Weidenschnittexperten und Ornithologen.

Treffpunkt Wüschheim, an der Brücke Erftmühlenbach, Ende der Wüschheimer Straße

Zeit: 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Information: Tel. 022 51/65 08 56, Mobil 0 170/ 5 23 93 061