Natürlich.Mechernich

Wir über uns


Die Arbeitsgruppe Natürlich.Mechernich im NABU Kreis Euskirchen  Foto: Günter Lessenich/NABU Euskirchen

Natürlich.Mechernich kümmert sich natürlich um Mechernich und seine Dörfer mit besonderem

Augenmerk auf Mensch und Natur.

 

Angefangen hat alles mit verschiedenen Bürgerinitiativen, die sich unabhängig voneinander mit dem Schutz und Erhalt der Natur, mit den Folgen des Flächenverbrauchs für das Klima und mit

Gesundheitsprävention im Mechernicher Raum befasst haben.

 

Immer wieder trafen sich die Mitglieder der verschiedenen Bürgerinitiativen auf den Sitzungen des

Mechernicher Stadtrates wo sie versuchten, die Politik von einem nachhaltigeren Umgang mit der

Natur zu überzeugen.

 

Im Mai 2019 setzten sich diese Bürgerinitiativen dann erstmals zusammen. Dabei

entstand die Idee, sich dem NABU anzuschließen, denn die in der Satzung aufgeführten Ziele decken

sich mit dem, was auch die Initiativen wollen. Und so haben wir am 04.07.2019 den Arbeitskreis

„Natürlich.Mechernich“ im NABU Euskirchen gegründet

Was wir tun


Eines unserer Ziele ist es, mit Expertise und Weitblick alternative Vorgehensweisen zu entwickeln, die dem wachsenden Flächenverbrauch und der Zerstörung der Natur im Mechernicher Raum

 entgegenwirken.

 

Wir wollen die Bürger*innen, die Politik und die Verwaltung über die Folgen des

 Flächenverbrauchs aufklären und ein Umdenken einleiten.

 

• Wir, die hier lebenden Menschen, sind ebenfalls ein Teil der Natur. Wenn wir die Natur

 zerstören, dann zerstören wir auch einen Teil von uns.

 

Wir sind inzwischen über 30 gleichberechtigte Bürger*innen in unserer Gruppe

 

Wer sich mit unseren Zielen identifiziert und sich engagieren möchte, ist herzlich willkommen an unseren öffentlichen Treffen teilzunehmen.

 

Diese finden alle 14 Tage im NABU-Kirchberghaus, Kirchberg 1  in Kommern statt.

Kontakt: natuerlich.mechernich@nabu-euskirchen.de

 

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 20.11.2019  statt.

 

Weitere Termine: 04.12. | 18.12.|

 

Bitte notieren Sie sich die Termine in Ihrem Kalender.

 


So finden Sie uns!

Zum NABU Kirchberghaus                                                                                                       Aufnahme: Google Maps