Aktionen

Küstliche Nisthilfen werden gerne von dem Mehlschwalben angenommen. Foto: NABU/Günter Lessenich
Kreis Euskirchen - Auch in diesem Jahr veranstaltet der NABU Kreisverband Euskirchen einen Fotowettbewerb. Nachdem 2018 Schwalben und Mauersegler im Fokus standen, ist es 2019 der naturnahe Vorgarten. Eine Augen-, ja Sinnesweide für den Betrachter, aber auch und gerade gedeckter Tisch und Lebensraum für unsere tierischen Mitbewohner, denen es zunehmend schlecht geht. Denen Schotterwüsten und pollenarme Gewächse die Lebensgrundlage im Siedlungsbereich entziehen. Zeigen Sie uns Vorgärten mit...
Vogel des Jahres 2019
Berlin/Kreis Euskirchen - Immer weniger Wintervögel sind in Gärten und Parks zu sehen – das zeigt das Endergebnis der neunten „Stunde der Wintervögel“. Mit der Teilnehmerzahl bei Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmach-Aktion geht es dagegen weiter nach oben: Fast 138.000 Teilnehmer haben ihre Vogelsichtungen dem NABU und seinem bayerischen Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) gemeldet. „Das ist ein neuer Rekord und zeigt, wie groß das Interesse an der heimischen...
Kreis Euskirchen –Arten- und Naturschutz wird viel diskutiert und ist endlich als Thema in der öffentlichen Diskussion angekommen. Die Diskussionen um das Insektensterben werden endlich auch laut in der Öffentlichkeit geführt. Dabei sind die nur Insekten Teil des eines ganzen Ökosystems, wenn auch ein ungeheuer wichtiger Teil. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt bleibt der zum Teil dramatische Rückgang der Vögel in der freien Feldflur. Als Kulturfolger des Menschen und...
Ein Bericht von Uwe Wedegärtner Kall-Sistig- Am 23.6.2018 wurde im Kreis Euskirchen wieder ein ganzes Dorf als Schwalbenfreundliches Dorf, gleichzeitig mit elf Häusern als Schwalbenfreundliches Haus ausgezeichnet. Im Rahmen des LEADER Projektes Dorf-Bio-Topp wurden in den letzten Jahren umfangreiche Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Biologischen Vielfalt im und um das Dorf Sistig in der Nordeifel umgesetzt, in denen gebäudebewohnende Arten, wie Fledermäuse, verschiedene Vögel...
Seit mehr als 30 Jahren nun kümmert sich der NABU Kreisverband um den Erhalt der wertvollen Kopfweiden, die entlang der Erft mit ihren Nebenflüssen und -bächen vor vielen Jahren gepflanzt wurden. Sie gehören zum typischen Landschaftsbild im Kreis Euskirchen und bieten vielen verschiedenen Tieren Unterschlupf, Schutz und Nahrung. Somit ist die Nutzung dieser dekorativen Bäume für die Natur inzwischen wichtiger geworden als für uns Menschen. Termin für den nächsten Arbeitseinsatz wird...