Natürlich.Mechernich


Mechernich verweigert den Ausbau des vorhandenen Naturschutzes

18.02.2021

Obergartzem, im Hintergrund die Milchfabrik

Foto: Peter Berthold/NABU Euskirchen

Am 16.02.2021 hat der Ausschuss für Planung, Verkehr, Umwelt und Klimaschutz (man beachte den Namen!) den Antrag des NABU Euskirchen vom 12.Mai 2020[1] mit der Mehrheit von CDU und UWV abgelehnt. Also nach über 9 Monaten und auch nur auf erneute Erinnerung des NABU wurde das Thema endlich behandelt. In diesem Antrag ging es darum zunächst einmal zu erfassen, welche relevanten Flächen für Natur- und Artenschutz es in Mechernich überhaupt gibt. Um dann in einem zweiten Schritt zu analysieren, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Situation und insbesondere die Vernetzung der einzelnen Biotope zu verbessern. ...mehr

 



Helfen Sie Bioversität und Lebensräume zu schützen

13.12.2020

Wir lassen der Natur keinen Raum mehr.

Foto: Peter Berthold

„Natürliche Lebensgrundlagen erhalten

 

 

Der Schutz der biologischen Vielfalt, die Sicherstellung einer hochwertigen Ernährung und einer guten Luftqualität, der Schutz vor Lärm und die Sicherung der Bodenqualität sind insbesondere in den dicht besiedelten, stark industrialisierten und verkehrlich stark frequentierten Gebieten des Landes besonders herausfordernd. Der Schutz der Wasserressourcen ist in allen Landesteilen von zentraler Bedeutung. ...mehr



Global denken – lokal handeln

  Finale Zusammenfassung der Ergebnisse !

  26.07.2020

Die seit Veröffentlichung des Forderungskataloges am 29.07.2020 eingegangenen Stellungnahmen der politischen Fraktionen zu den konkreten Zielen in allen Kapiteln wurden bis zum Stichtag 12.09.2020 von uns abgeglichen und bewertet. 

 ...mehr



„Siedlungspolitik in Mechernich“

16.07.2020

Regionalplan, Flächennutzungsplan, Landesentwicklungsplan, das sind Begriffe, die sehr stark auf die Verwaltung ausgerichtet sind. Als normaler Bürger hat man kaum eine Chance zu verstehen was sich überhaupt dahinter verbirgt und welche Auswirkung diese Planungen der Siedlungspolitik auf die einzelnen Kommunen, ja, auf den eigenen Wohnort hat. ...mehr



Pilzfabrik in Mechernich ist Geschichte, Bürgerproteste zeigten Wirkung und werden fortgesetzt

05.10.2019

Foto: NABU/Marion Zöller

Die Pilzfabrik in Mechernich Obergartzem ist offensichtlich Geschichte. Nach heftigen Bürgerprotesten, einer Demonstration vor dem Rathaus mit fast 80 Mechernicher Bürgern und einer Reihe von Veranstaltungen, in denen sich Mechernicher Bürger erst zu einer Bürgerinitiative und dann im NABU Euskirchen zu einem Arbeitskreis zusammengeschlossen haben, wurde der Protest gegen die Pilzfabrik und den Flächenverbrauch in Mechernich so groß, dass sich jetzt erste Erfolge für den NABU Arbeitskreis Natürlich.Mechernich deutlich abzeichnen.  mehr

 



Tagesordnung auf zwei Schwerpunkte reduziert

14.08.2019

Am Mittwoch, dem 14.08. fand im NABU-Haus in Kommern ein weiteres Treffen des Arbeitskreises Natürlich.Mechernich statt.

...mehr


Foto: NABU/Günter Lessenich


Naturschutz, Transparenz und offener Austausch: Zweites offizielles Treffen des Arbeitskreises Natürlich.Mechernich

31.07.2019

Foto: NABU/Günter Lessenich

Am Mittwoch, dem 31.07. fand im NABU-Haus in Kommern das zweite Treffen des Arbeitskreises Natürlich.Mechernich statt. mehr



Stark besucht und viele Themen: Erstes offizielles Treffen des Arbeitskreis Natürlich.Mechernich

17.07. 2019

Foto: NABU/Günter Lessenich

Am Mittwoch, den 17.07. fand im NABU-Haus in Kommern das erste offizielle Treffen des Arbeitskreis Natürlich.Mechernich statt. mehr

 



Neuer Arbeitskreis  Natürlich.Mechernich im NABU Euskirchen gegründet

04.07.2019

Unter  dem mehrdeutigen Motto „Natürlich.Mechernich“  fanden sich am 04.07. 2019 über 30 aktive Naturschützer und besorgte Bürgerinnen und Bürger im NABU Kirchberghaus in Mechernich-Kommern zusammen.  mehr

Foto: NABU Euskirchen