Aktuelles


Der NABU Euskirchen zu Besuch im NSG “Thürer Wiesen”

Die Eifel ist groß und erstreckt sich nicht nur im Kreis Euskirchen, sondern auch im Nachbar-Bundesland Rheinland-Pfalz. Die sogenannte Osteifel ist immer eine Reise wert und so starteten wir am 10.08.2020, 11.08.2020 und am 17.08.2020 den Thürer Wiesen einen Besuch ab. 

  ...mehr

Auszeichnung zum schmetterlingsfreundlichen Garten der Kindertagesstätte durch den Landesverband NABU NRW

Bereits bei unseren Kleinen beginnt die Liebe und das Verständnis für die Natur. Aufgrund des großen Engagement der Kinder ist heute die Kita „Die kleinen Strolche“ in Blankenheim-Dollendorf vom Landesverband für den schmetterlingsfreundlichen Garten ausgezeichnet worden. ...mehr



NABU Kreis Euskirchen warnt: Nach dem Shutdown der Corona-Krise kann es kein „weiter so“ oder gar Nachholbedarf auf Kosten der Umwelt geben!

Der NABU Euskirchen warnt davor, die Corona Pandemie gegen die Umweltkrise auszuspielen. Wichtige Klimaziele und Umweltschutzziele dürfen nicht auf der Strecke bleiben, wenn die Wirtschaft nach Beendigung des Lockdowns wieder hochgefahren werde. ...mehr

Der Schwarzstorch im Kreis Euskirchen

Schwarzstörche sind scheue Waldvögel, die besonders in nahezu unberührten Wäldern der Mittelgebirge vorkommen. Ihre eindeutigen Erkennungsmerkmale sind der rotleuchtende lange Schnabel, die weiß gefiederte Bauchseite und die weit ausladenden Schwingen ihrer schwarzen Flügel.  ...mehr

 

Der NABU Euskirchen bittet um Mithilfe

Beim Landesamt für Umwelt Brandenburg, wird die zentrale Fundkartei der Anflugopfer an Windenergieanlagen durch die Staatliche Vogelschutzwarte geführt. Die EU-Kommission hatte die Mitgliedsstaaten aufgefordert, Daten zur Überwachung des Ausmaßes der unbeabsichtigten Tötung von Fledermäusen zu erheben. Weiterhin dient die Datenbank der Erkenntnisgewinnung, welche Auswirkungen sich auf Brut-, Rast- und Zugvögel ergeben. ...mehr



NABU: Erreger des Meisensterbens identifiziert

Gleich mehrere Ämter haben die Ursache für das Blaumeisensterben bestätigt: Es handelt sich um eine bakterielle Infektion, die bei Meisen eine Lungenentzündung hervorruft. Für Menschen und Haustiere ist der Erreger dagegen ungefährlich.

...mehr

 

"Helden" des Jahres 2020

Mittlerweile ist längst bekannt, wer zum “Vogel des Jahres 2020” gekürt wurde – die Turteltaube. Aber wer machte das Rennen in den anderen Bereichen ? Wir bieten hier eine kleine Übersicht zu Schmetterling, Orchidee, Baum und Co des Jahres 2020 ...mehr

 

Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020

Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: Die Turteltaube wurde vom NABU und seinem bayerischen Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz) zum „Vogel des Jahres 2020“ gewählt. ...mehr

 




NABU: Winterfütterung mit Sachverstand

Zu einer „Winterfütterung mit Sachverstand“ hat der Naturschutzbund (NABU) Euskirchen aufgerufen. „Traditionell füttern viele Menschen in der kalten Jahreszeit Vögel“,  „aber wir haben aufgrund der Zunahme der Anfragen den Eindruck, dass sich Futterbrett und Co. einer wachsenden Beliebtheit erfreuen.“ ...mehr

Einige Vögel suchen schon frühzeitig ihr zukünftiges Brutquartier auf

Der Naturschutzbund NABU Kreis Euskirchen  hat dazu aufgerufen, jetzt an den Bau und die Aufhängung von Nistkästen für Vögel, Fledermäuse und Insekten zu gehen. Jetzt ist es schon sinnvoll, an die kommende Brutsaison zu denken," ...mehr

Exkursion zum Niederrhein

Am Sonntag, den 2. Februar trafen sich fünf Ornithologen vom NABU Kreis Euskirchen zu einer Tagesexkursion an den Niederrhein bei Wesel und Kleve.  ...mehr

 



Wintergäste am Neffelsee

Der Neffelsee bei Zülpich-Füssenich ist eigentlich ein Tagebau-Restsee, der sich 1967 im Zuge der Rekultivierung des Braunkohle-Tagebaus bildete. An seiner tiefsten Stelle misst er 28 Meter, seine Gesamtfläche beträgt 59.033 ha. Der See liegt inmitten des “Naturschutzgebiets Neffelsee”, welches 1979 ausgewiesen wurde. ...mehr

Wald der Zukunft

Die forstwirtschaftlichen Maßnahmen der Gemeinde Dahlem haben den Lebensraum eines Schwarzstorchs an einem Brutplatz im Dahlemer Wald empfindlich entwertet, wenn nicht gar zerstört. mehr

Seminare für den Naturschutz im Kirchberghaus des NABU Kreis Euskirchen

Am 1. Februar trafen sich Vertreter der im Kreis Euskirchen aktiven Naturschutzverbände BUND, KNU und NABU zu einem Seminar bei Michael Gerhard vom Landesbüro der Naturschutzverbände im Kirchberghaus des NABU Kreis Euskirchen. ...mehr